Aschevergrabung im Waldfeld
(nur Friedhof Gerresheim).


Die Asche wird an einer durch die Hinterbliebenen auszuwählenden Stelle im Waldfeld in ein mittels eines speziellen Bohrers errichtetes Loch eingebracht. Bei dieser Bestattungsform muss eine zu Lebzeiten eigenhändig verfasste (beglaubigte) Willenserklärung vorliegen. Angehörige können an der Beisetzung teilnehmen. Eine namentliche Darstellung ist nicht möglich.